Termine

Hier finden Sie alle anstehenden Termine im Überblick

18.06.

Fällt aus: „Baby & Bauch – Café“

18.06.2021 | 09:30 Uhr

Juhu, nach der aktuellen Corona-Verordnung dürfen wir wieder Eltern-Kind-Gruppen anbieten – sofern die Inzidenz stabil unter 100 bleibt.

Das „Baby & Bauch – Café“ findet von 9.30 Uhr und 11.30 Uhr im Café des Jugendzentrums „Funtastic“ statt. Eine Anmeldung ist erforderlich per E-Mail unter info@famos-werther.de, telefonisch unter 05203/296066 oder per WhatsApp unter 017643593614.

Coronaauflagen für die derzeitige Inzidenz im Kreis Gütersloh <35 und <50:
Es muss von den Erwachsenen ein aktueller negativer Test (max. 48 Stunden alt) nachgewiesen oder vor Ort ein Schnelltest gemacht werden. (Alternativ kann eine Immunisierung durch Impfung oder eine durchgestandene Erkrankung nachgewiesen werden.) Es ist eine medizinische Maske zu tragen und Abstand zu halten. Der Raum wird gelüftet und Desinfektionsmittel für die Hände zur Verfügung gestellt. Eine Registrierung ist erforderlich – sie ist per Luca-App oder in Papierform möglich.

 

30.06.

Online: „Pass auf dich auf“ – Selbstfürsorge stärken! (Kreisfamilienzentrum Borgholzhausen)

30.06.2021 | 19:30 Uhr

Plakat mit weiteren Informationen zur Veranstaltung:
https://kreisfamilienzentrum-borgholzhausen.de/wp-content/uploads/2021/05/Selbstfuersorge-staerken-Pass-auf-dich-auf.pdf

Und der Link zur Anmeldung: https://kreisfamilienzentrum-borgholzhausen.de/kursanmeldung-online

03.07.

Online-Workshop „Komm ins Team Papa“ (Haus der Familie Versmold)

03.07.2021 | 10:00 Uhr

Der Online-Workshop „Komm ins Team Papa“ mit zwei Terminen (3. und 10. Juli 10 – 11 Uhr) wird angeboten vom Haus der Familie in Versmold. Mehr Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier:
https://www.versmold.de/de/unsere-stadt/soziales-gesellschaft/haus-der-familie/Kurse-und-Anmeldungen.php#anchor_d8f8614d_Accordion-Team-PAPA—Babyworkshop-fuer-frischgebackene-Vaeter

25.08.

Kurs BabySignal – mit Händen sprechen

25.08.2021 | 16:00 Uhr

Mittwochs von 16 Uhr – 16.45 Uhr findet in Werther ein Anfängerkurs „Baby-Signal“ für Eltern mit Babys und Kindern im Alter von 8 – 24 Monaten statt. Der Kurs besteht aus 6 Terminen á 45 Minuten und beginnt am 25. August.  Veranstaltungsort ist das Herrenhaus der Bürgerbegegnungsstätte Haus Werther, Schlossstraße 36.

Worum geht es bei babySignal?

Ein Baby hebt die Hand, um “Tschüss” zu winken. Ein anderes Kind zeigt auf etwas, damit wir hinterherschauen. Kinder mögen Handbewegungen und es fällt ihnen leicht, diese zu zeigen – so kommunizieren sie mit uns, wenn das Sprechen noch schwer fällt.
Bei babySignal lernen Erwachsene weitere Handbewegungen für den Alltag mit ihrem Baby: Sogenannte Babyzeichen. Wir zeigen die echten Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache.
Warum? Durch die Gebärden erhalten Sie frühe Einblicke in die Erlebniswelt Ihres Kindes. Ihr Kind erkennt, dass es mit Babygebärden ausdrücken kann, was es sieht, hört, erlebt und haben möchte – und dass es damit verstanden wird. Dinge und Personen können benannt werden, Bedürfnisse und Gefühle können mitgeteilt werden. babySignal unterstützt das frühe Verständigen und das Verstehen. Durch babySignal intensivieren Sie den Kontakt zu Ihrem Baby.

Lassen Sie sich überraschen!
(Quelle: www.babysignal.de)

Die Kursgebühr beträgt 80 Euro.

Link zur Anmeldung 

Hinweis: Wir planen unsere Veranstaltungen so, dass alle Sicherheitsmaßnahmen, die in der derzeitigen Corona-Lage notwendig sind, getroffen werden. Sollte die Corona-Situation die Durchführung der Veranstaltung dennoch nicht erlauben oder wir das Risiko für zu hoch einschätzen, werden wir die Veranstaltung absagen.

 

04.09.

Erste Hilfe am Kind

04.09.2021 | 09:00 Uhr

Für alle Eltern, Tageseltern, ErzieherInnen, Großeltern, BabysitterInnen und viele andere bieten wir zusammen mit den Johannitern einen Kurs „Erste Hilfe am Kind“ an.

Termin: 4. September, 9 – 17 Uhr
Veranstaltungsort: Bürgerbegegnungsstätte Haus Werther, Saal (großer Raum, so dass genügend Abstand gehalten werden kann), Schloßstraße 36, 33824 Werther
Preis: 45 Euro (bzw. Gutschein der Unfallkasse für Tageseltern und ErzieherInnen)
Anmeldung: Fam.o.S. e.V., Tel. 05203/296066 oder info@famos-werther.de

Hinweis: Wir planen unsere Veranstaltungen so, dass alle Sicherheitsmaßnahmen, die in der derzeitigen Corona-Lage notwendig sind, getroffen werden. Sollte die Corona-Situation die Durchführung der Veranstaltung dennoch nicht erlauben oder wir das Risiko für zu hoch einschätzen, werden wir die Veranstaltung absagen.

10.09.

Gesunde Kinderfüße

10.09.2021 | 10:00 Uhr

Referentin: Yvonne Kordt, näheres zur Referentin: koerper-dynamik.de

Veranstaltungsort: Haus Werther, Herrenhaus. Sollte die Corona-Situation keine Präsenzveranstaltung erlauben, wird sie online stattfinden.

Weiter Informationen folgen.

Anmeldung unter info@famos-werther.de oder 05203/296066

30.09.

Was im Leben wirklich zählt

30.09.2021 | 19:00 Uhr

Wir haben das Ziel, unserem Leben Sinn und Bedeutung zu geben. Wir sind stolz auf Gelungenes, auf Erfahrungen, die über das hinausgehen, was wir uns erträumt haben und traurig und wehmütig über Misserfolge. Zwischendurch halten wir inne und ziehen Bilanz.

In dieser Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, dem nachzuspüren, was entscheidend ist und war für Ihre Lebensgestaltung. Bisherige Erfahrungen und Erlebnisse lassen Sie REvue passieren. Durch erinnern, reflektieren und annehmen gewinnen Sie eine positive Einstellung zu Ihrem geführten Leben, lernen Erfolge sowie Misserfolge zu hinterfragen und anzunehmen. Dadurch werden Sie aufgeschlossen und dem Leben positiv gegenüber eingestellt. Verbunden mit einer guten Selbstannahme ist das eine positive Investition in Ihre weitere Lebensgestaltung.

Im vertrauensvollen Rahmen einer Kleingruppe, verbunden mit einer Anleitung zur individuellen Weiterarbeit haben Sie die Möglichkeit, die „Perlen“ Ihres Lebens zu entdecken. Herzlich willkommen!

Leitung der Veranstaltung: Inge Egert (Paartherapeutin, Mediatorin, Coach), Bielefeld
Termine: 30. September und 7. Oktober
Teilnahmegebühr: 10 Euro

Anmeldung beim Fam.o.S. unter Tel. 05203/296066 oder info@famos-werther.de

Veranstaltungsort: Kreisfamilienzentrum Fam.o.S., Engerstraße 2, Werther
In Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Werther.

Hinweis: Wir planen für diesen Herbst unsere Veranstaltungen so, dass alle Sicherheitsmaßnahmen, die in der derzeitigen Corona-Lage notwendig sind, getroffen werden. Sollte die Corona-Situation die Durchführung der Veranstaltung dennoch nicht erlauben oder wir das Risiko für zu hoch einschätzen, werden wir die Veranstaltung absagen.

27.10.

Kurs BabySignal – mit Händen sprechen

27.10.2021 | 16:00 Uhr

Mittwochs von 16 Uhr – 16.45 Uhr findet in Werther ein Anfängerkurs „Baby-Signal“ für Eltern mit Babys und Kindern im Alter von 8 – 24 Monaten statt. Der Kurs besteht aus 6 Terminen á 45 Minuten und beginnt am 27. Oktober.  Veranstaltungsort ist das Herrenhaus der Bürgerbegegnungsstätte Haus Werther, Schlossstraße 36.

Worum geht es bei babySignal?

Ein Baby hebt die Hand, um “Tschüss” zu winken. Ein anderes Kind zeigt auf etwas, damit wir hinterherschauen. Kinder mögen Handbewegungen und es fällt ihnen leicht, diese zu zeigen – so kommunizieren sie mit uns, wenn das Sprechen noch schwer fällt.
Bei babySignal lernen Erwachsene weitere Handbewegungen für den Alltag mit ihrem Baby: Sogenannte Babyzeichen. Wir zeigen die echten Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache.
Warum? Durch die Gebärden erhalten Sie frühe Einblicke in die Erlebniswelt Ihres Kindes. Ihr Kind erkennt, dass es mit Babygebärden ausdrücken kann, was es sieht, hört, erlebt und haben möchte – und dass es damit verstanden wird. Dinge und Personen können benannt werden, Bedürfnisse und Gefühle können mitgeteilt werden. babySignal unterstützt das frühe Verständigen und das Verstehen. Durch babySignal intensivieren Sie den Kontakt zu Ihrem Baby.

Lassen Sie sich überraschen!
(Quelle: www.babysignal.de)

Die Kursgebühr beträgt 80 Euro.

Link zur Anmeldung 

Hinweis: Wir planen unsere Veranstaltungen so, dass alle Sicherheitsmaßnahmen, die in der derzeitigen Corona-Lage notwendig sind, getroffen werden. Sollte die Corona-Situation die Durchführung der Veranstaltung dennoch nicht erlauben oder wir das Risiko für zu hoch einschätzen, werden wir die Veranstaltung absagen.